Workshops 2023 

  • (vorläufige Planung)


Bitte vorher anmelden und immer eine Gartenschere und ein kleines Messer mitbringen! Da wir im Freien arbeiten (in Schwertbergers Garten in Gaubüttelbrunn) ist eine wetterfeste Kleidung notwendig. 
Anmeldung über Mailadresse U_E_S@gmx.de

Samstag, 4. März 2023, 11:00-13:00 Uhr: Pflanzstecken "Korbatsch"
Diese alte slowakische Technik ergibt eine spezielle Struktur für besonders hübsche Pflanzstecken! Diese werten jede Zimmerpflanze auf, geben der Blüte Halt und sind zudem immer ein schönes Geschenk.

Samstag, 4. März 2023, 13:30-15:30 Uhr: Windspiel 

Dieses hübsche Windspiel für drinnen oder draußen entsteht aus einer Variante des Rasselgeflechts. Jedes Objekt ist ein Unikat und kann beliebig in Größe und Form variiert werden.

Samstag, 11. März 2023, 11:00-15:30 Uhr: Mini-Vase mit Reagenzglas 

Ein ganz besonderer Blumengruß ist das umflochtene Reagenzglas - sowohl in gerader Form zum Hängen, als auch in bauchiger Form für den Tisch. 

Samstag, 11. März 2023, 13:30-16:00 Uhr: Flechtobjekt kombiniert mit buntem Glas 

Diese Kombination von fränkischem Weidengeflecht und buntem Glas aus dem Bayerischen Wald wirkt sowohl im Freien als auch im Fenster. Hierfür lernen wir das Herstellen von "Zungen". Vorhandene Objekte zum Einarbeiten können mitgebracht oder auch erworben werden (Stück 5 €). - für Fortgeschrittene

Samstag, 18. März 2023, 11:00-13:30 Uhr: Kugeln 

Eine Kugel zu flechten ist zwar nicht besonders schwierig, erfordert jedoch Ausdauer.
Sie kann unterschiedlich groß sein, jahreszeitlich dekoriert werden und sieht auch beleuchtet schön aus!

Samstag, 18. März 2023, 13:30-16:00 Uhr: Geflochtenes Futterhäuschen 

Ganz besondere und individuelle Futterhäuschen entstehen an diesem Nachmittag. Hierbei werden die Technik des Korbbodens und verschiedene Flechttechniken verwendet.  - für Fortgeschrittene

Samstag, 25. März 2023, 11:00-13:30 Uhr: Rasseltechnik 

Diese Technik ist sehr vielseitig - wir wollen sie mit und auch ohne Hilfsbrett erstellen. Die Form dieses "Gartenzipfels" wird mit jedem Objekt kunstvoller!

Samstag, 25. März 20223, 13:30-16:00 Uhr: Weiden-Blüte

Diese Blume blüht immer! Sie entsteht aus dem Korbboden. Durch farbige Wolle oder Bast (bitte mitbringen!) entsteht ein bunter Farbkontrast.

Samstag, 1. April 2023, 11:00-13:00 Uhr: Ostergärtle

Ein Ostergärtle ist ein hübsches Ostergeschenk und ist auch für Kinder geeignet, um das  Flechten auszuprobieren. Wir bohren Löcher, schnitzen Zaunpfosten und flechten mit frischen Weiden den Gartenzaun, säen Weizen, damit das Ostergärtle rechtzeitig zu Ostern grünt. Kleine Blümchen, Schneckenhäuser oder ähnliches können zur Dekoration mitgebracht werden. (siehe Bildergalerie)

Samstag, 1. April 2023, 13:30-16:00 Uhr: Osterkörbchen

Dieses flache Körbchen – ob mit oder ohne Ohren - ist nicht nur für die Osterzeit geeignet!

Ein Rahmenkorb wird ohne Boden in einer ovalen Form geflochten. Der Rahmen ist das Gerüst, welches mit dünnen Weiden zu einem Korb ausgeflochten wird. Die Befestigung erfolgt durch das sog. Gottesauge. 

Samstag, 15. April 2023, 11:00-13:30 Uhr: Zaunelement

Dieses etwa 100 cm breite Zaunelement lässt sich flexibel im Garten als Beet-Einfassung einsetzen. Hierbei lernt man verschiedene Flechttechniken wie Kimmen und Zäunen und den Abschlussrand. Dieser kann auch in der "gotischen Form" gestaltet sein.

Samstag, 15. April 2023, 13:30-16:00 Uhr: Herz-Variationen

Ein tolles Gartenobjekt zum Verschenken, Dekorieren oder selbst Behalten...
Es können verschiedene Herzen am Stecken entstehen. (siehe Bildergalerie)

Samstag, 22. April 2023, 11:00-13:30 Uhr: Baumstamm-Stuhl für den Garten

Ein Baumstamm wird zum Hocker mit geflochtener Lehne. Jedes dieser Objekte ist ein ganz besonderer Gartenstuhl und ein individuelles Kunstwerk! Im ersten Jahr ist er wirklich zum Sitzen geeignet, später dann ein Deko-Objekt. Aus Hartholz kann er immer wieder erneuert werden. (Falls kein eigener Baumstamm mitgebracht werden kann entstehen Materialkosten von 5 €) 

 (siehe Bildergalerie)

Samstag, 22. April 2023, 11:00-13:30 Uhr: Himmelsstürmer

Die Flechttechnik des Himmelsstürmers lässt sich leicht lernen und dennoch ist dieses Objekt ein Hingucker im Blumenbeet!  Diese Objekte erscheinen durch ihre besondere Flechttechnik wie „vom Winde verweht“. Sie sind als Pflanzstütze für große Blumen genauso geeignet wie für Tomaten. Im Winter sind sie dekoriert und beleuchtet der Hingucker vor der Haustüre!

Es können Stecken in verschiedenen Größen geflochten werden – wenn möglich: einen dicken Stecken mitbringen 

 (siehe Bildergalerie)